Skip to main content

Luftwäscher: Funktionsweise, Einsatzgebiete, Top-Modelle & Tipps zum Kauf

Die Luftverschmutzung durch Feinstaub, Allergene, Schadstoffe und andere Verunreinigungen kann zu gesundheitlichen Problemen wie Atemwegserkrankungen, Allergien und sogar Krebs führen. Eine Lösung für dieses Problem ist der Einsatz von Luftreinigern. Allerdings gibt es auch ein spezielleres Reinigungssystem, das zudem noch die Raumluft befeuchtet – Luftwäscher.

Ihre Funktionsweise unterscheidet sich allerdings grundlegend und es gehen Vor- und Nachteile mit dem Einsatz von Luftwäschern einher. In diesem Beitrag klären wir häufige Fragen und stellen Hintergründe zu Luftwäschern vor.


Was ist ein Luftwäscher und wie funktioniert er?

Ein Luftwäscher ist ein Gerät, das die Luft von Verunreinigungen und Waschen mit Wasser reinigt. Luftwäscher saugen die Luft aus dem Raum an und waschen sie im wahrsten Sinne des Wortes.

  • Ein Ventilator saugt die Raumluft an und befördert sie ins Innere des Gerätes. Dann leitet er die trockene und staubige Luft über Walzen, die sich in einem Wasserbad drehen.
  • Ein Luftwäscher besteht in der Regel aus einem Ventilator, der die Luft durch mithilfe von Walzen in kleine Kammern unter das Wasser drückt.
  • Im Inneren des Luftwäschers rotieren Platten oder Befeuchterscheiben und befördern die Raumluft samt Schadstoffen in ein Wasserbad. Die einzelnen Scheiben haben einen geringen Abstand zueinander, so dass das Wasser als dünner Film hängen bleibt.
  • Im Wasserbehälter bleiben die meisten Schadstoffe im Wasser hängen, während die gereinigte Luft wieder ausgeblasen wird. Außerdem verdunstet ein Teil des Wassers und befeuchtet so die Atemluft.
  • Auch kleine Partikel bis zu einer Größe von 10 Mikrometern (je nach Hersteller) werden im Wasser gebunden und so aus dem Luftstrom entfernt. Die Luft, die nach diesem Prozess wieder in den Raum abgegeben wird, ist deutlich sauberer und reiner. Außerdem ist sie leicht befeuchtet.
  • Anschließend wird die gereinigte Luft wieder ausgegeben.
  • Auf Wunsch können dem Wasser auch bestimmte Aromen zugesetzt werden. Diese werden dann an die Raumluft abgegeben. Es ist aber besser, mit einer kleinen Dosis zu beginnen, die Ihr später immer noch erhöhen könnt.
  • Den Wasserstand könnt Ihr meist an einer Anzeige ablesen. Wenn der Wasserstand zu weit absinkt, schalten sich die meisten Geräte ab. Im folgenden Video wird die Funktionsweise anschaulich erklärt:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Gegen welche Luft-Verunreinigungen sind Luftwäscher wirksam?

Da Luftwäscher nicht nur Luftreiniger, sondern auch Luftbefeuchter sind, eignen sie sich besonders für Haushalte mit trockener Raumluft.

Gerade in der Heizperiode werden die kleinen Geräte gerne eingesetzt, da die Belastung durch staubige und trockene Heizungsluft in dieser Zeit besonders hoch ist. Luftwäscher sind in der Lage, eine Vielzahl von gesundheitsschädlichen Schadstoffen aus der Atemluft zu entfernen.

  • Hausstaub: Er ersetzt zwar nicht das Staubsaugen, hilft aber erheblich, den Feinstaub aus der Luft zu filtern. Wer unter einer Hausstauballergie leidet, wird einen Luftwäscher zu schätzen wissen.
  • Pollen: Der Frühling weckt nicht nur Frühlingsgefühle, sondern auch Heuschnupfen. In den eigenen vier Wänden kann man mit einem Wasser-Luftreiniger wirksam gegen Pollen vorgehen.
  • Tierhaare: Feine Tierhaare werden gründlich aus der Luft gefiltert.
  • Schimmel und Pilzsporen: Schimmel und Pilzsporen können allergische Reaktionen und gesundheitliche Probleme verursachen.
  • Die Atemluft wird aber nicht nur gereinigt, sondern auch befeuchtet, was besonders im Winter sehr angenehm ist.

Wann sind Luftwäscher NICHT optimal geeignet?

Luftwäscher sind im Allgemeinen sehr wirksame Geräte zur Reinigung und Verbesserung der Luftqualität in Innenräumen. Es gibt jedoch einige Situationen, in denen Luftwäscher nicht geeignet sind:

  • Hohe Luftfeuchtigkeit: In sehr feuchten Räumen kann ein Luftwäscher dazu führen, dass sich noch mehr Feuchtigkeit in der Luft ansammelt, was das Wachstum von Schimmelpilzen und anderen Schadstoffen fördern kann.
  • Keine Zeit für Wartung: Ein Luftwäscher muss regelmäßig gewartet und gereinigt werden, um effektiv zu arbeiten. Wird das Gerät nicht ordnungsgemäß gewartet, kann es zu einem Nährboden für Bakterien und Schimmelpilze werden.
  • Spezifische Luftschadstoffe: Ein Luftwäscher kann nicht gegen alle Arten von Luftschadstoffen wirksam sein. Zum Beispiel kann er nicht gegen Gase wie Kohlenmonoxid oder flüchtige organische Verbindungen (VOCs) wirken.
  • Schnelle Reinigung der Luft: Wenn die Luft schnell gereinigt werden muss, ist ein Luftreiniger oft besser geeignet als ein Luftwäscher. Ein Luftreiniger kann Partikel und Schadstoffe in der Luft innerhalb von Minuten reduzieren, während ein Luftwäscher mehr Zeit benötigt, um die Luft zu reinigen.
  • Bei Allergien: Wenn Sie unter Allergien leiden, sind HEPA-Filter in Luftreinigern oft besser geeignet als Luftwäscher. HEPA-Filter können Allergene wie Pollen, Hausstaubmilben und Tierhaare noch wirksamer aus der Luft filtern und so Allergiesymptome lindern.
  • Bei Gerüchen: Um Gerüche aus der Luft zu entfernen, sind Aktivkohlefilter in Luftreinigern oft besser geeignet als Luftwäscher. Aktivkohlefilter können Gerüche und flüchtige organische Verbindungen (VOCs) wirksam adsorbieren und so die Luftqualität verbessern.

Gegenüberstellung: Luftwäscher oder Luftreiniger?

Betrachten wir zunächst die Gemeinsamkeiten der Geräte: Beide reinigen die Luft. Allerdings auf unterschiedliche Weise, was Vor- und Nachteile mit sich bringt:

Das Wichtigste zuerst: das Reinigungsergebnis. Die Partikelgröße, die aus der Luft gefiltert werden kann, ist bei Luftreinigern mit Filtermatten besser (Partikel bis ca. 0,1 Mikrometer). Luftwäscher ohne Filter schaffen meist nur 10 Mikrometer, was für Pollen völlig ausreicht – es gibt aber auch Kombimodelle, die noch feiner filtern können!


Vorteile von Luftwäschern

  • Bei einem Luftwäscher ist kein Filterwechsel notwendig, das spart Folgekosten, auch der Stromverbrauch ist gering.
  • Neben der Luftreinigung wird die Luft befeuchtet, was besonders im Winter angenehm ist.
  • Luftwäscher arbeiten oft sehr leise und sehr natürlich, es werden keine Chemikalien, Filter etc. verwendet, nur Wasser.

Empfehlung: Für Pollen, im Schlafzimmer und zur Luftbefeuchtung. Preiswert, sauber und für Dauerbetrieb geeignet.


Vorteil Luftreiniger

  • Er arbeitet wesentlich schneller. Die CADR (Clean Air Delivery Rate) – also der Luftdurchsatz – ist um ein Vielfaches höher. Das ist besonders in Raucherräumen ein großer Vorteil.
  • Ein Luftreiniger ist effektiver, mit einem HEPA-Filter werden sehr kleine Partikel aufgefangen. Er kann sogar Corona-Viren aus der Luft filtern.
  • Die Geräte sind kleiner, da kein Wassertank benötigt wird.

Empfehlung: Für Raucherräume, Allergiker, Küchen und hygienische Luftreinigung, da es hier auf Schnelligkeit und Gründlichkeit ankommt.


Warum ist die Luftfeuchtigkeit für die Luftqualität wichtig?

Die Luftfeuchtigkeit spielt eine wichtige Rolle für die Luftqualität, da sie in direktem Zusammenhang mit der Gesundheit und dem Wohlbefinden von Menschen und Tieren sowie mit der Haltbarkeit von Gebäuden und Möbeln steht. Einige Gründe, warum die Luftfeuchtigkeit für die Luftqualität wichtig ist:

  • Atemwege und Gesundheit: Die Luftfeuchtigkeit beeinflusst die Gesundheit der Atemwege. Trockene Luft kann zu gereizten Schleimhäuten, verstopfter Nase, trockenem Husten und anderen Atemwegsproblemen führen. Eine angemessene Luftfeuchtigkeit kann dazu beitragen, diese Symptome zu lindern und das Atmen zu erleichtern.
  • Bakterien und Schimmel: Die Luftfeuchtigkeit beeinflusst auch das Wachstum von Bakterien und Schimmelpilzen in der Luft und auf Oberflächen. Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit kann das Wachstum von Bakterien und Schimmelpilzen fördern, während eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit das Wachstum hemmen kann. Eine angemessene Luftfeuchtigkeit kann dazu beitragen, das Wachstum von Bakterien und Schimmelpilzen zu kontrollieren und somit die Luftqualität zu verbessern.
  • Elektrostatische Aufladung: Eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit kann zu elektrostatischer Aufladung führen, die empfindliche elektronische Geräte und Computer beschädigen kann.
  • Haltbarkeit von Möbeln und Gebäuden: Zu trockene Luft kann dazu führen, dass Holzmöbel und andere Materialien im Haus austrocknen und beschädigt werden. Eine angemessene Luftfeuchtigkeit kann dazu beitragen, die Lebensdauer von Möbeln und Gebäuden zu verlängern.

Für wen ist ein Luftwäschern sinnvoll?

Ein Luftwäscher ist für jeden sinnvoll, der ein gesundes Raumklima schaffen und erhalten möchte. Insbesondere Menschen mit Atemwegserkrankungen wie Asthma, Allergien oder COPD können von einem Luftwäscher profitieren. Auch für Menschen, die in stark verschmutzten oder staubigen Umgebungen arbeiten oder leben, kann ein Luftwäscher dazu beitragen, die Luftqualität zu verbessern und damit mögliche Gesundheitsrisiken zu reduzieren.

Darüber hinaus können Luftwäscher in Räumen mit niedriger Luftfeuchtigkeit, z. B. in beheizten Räumen im Winter, dazu beitragen, die Luftfeuchtigkeit auf ein angenehmes Niveau anzuheben und so trockene Schleimhäute und Hautreizungen zu vermeiden.

Luftwäscher
Quelle: Midjourney

Luftwäscher müssen gewartet werden

Wie jedes elektronische Gerät muss auch ein Luftwäscher regelmäßig gewartet werden, um effizient und sicher zu funktionieren. Im Allgemeinen sollte ein Luftwäscher alle paar Wochen gereinigt werden, um die Ansammlung von Schmutz und Bakterien zu verhindern und die Luftqualität aufrechtzuerhalten.

Die genauen Wartungsanforderungen können je nach Modell und Hersteller variieren, aber im Allgemeinen sollten die folgenden Schritte bei der Wartung eines Luftwäschers befolgt werden:

  • Reinigung der Walzen: Der Filter ist das Herzstück eines Luftwäschers und muss regelmäßig gereinigt oder ausgetauscht werden, um die Luftqualität zu erhalten. Es ist wichtig, die Anweisungen des Herstellers zu befolgen und den Filter entsprechend den Empfehlungen zu reinigen oder auszutauschen.
  • Reinigung der Wassertanks: Die Wassertanks sollten daher regelmäßig gereinigt werden, um das Wachstum von Bakterien und Schimmelpilzen zu verhindern. Zudem sollten Kalkablagerungen entfernt werden.
  • Überprüfung der Elektronik: Ein Luftwäscher enthält elektronische Komponenten, die regelmäßig überprüft werden sollten, um sicherzustellen, dass sie einwandfrei funktionieren.
  • Austausch von Verbrauchsmaterialien: Einige Luftwäscher verwenden Verbrauchsmaterialien wie Aktivkohlefilter oder UV-Lampen, die ausgetauscht werden müssen, um eine optimale Leistung zu gewährleisten.

Auf was sollte man beim Kauf von Luftwäschern achten?

Beim Kauf eines Luftwäschers sind einige wichtige Faktoren zu beachten:

  • Raumgröße: Stellen Sie sicher, dass der Luftwäscher für die Größe des Raums geeignet ist, in dem er eingesetzt werden soll. Es ist wichtig, dass der Luftwäscher eine ausreichende Leistung hat, um die Luft effektiv zu reinigen und zu befeuchten. Achten Sie auf die Herstellerangaben.
  • Reinigungsleistung: Achten Sie auf die Filterleistung des Luftwäschers, insbesondere auf die Größe der Partikel, die aus der Luft gefiltert werden können.
  • Befeuchtungsleistung: Überprüfen Sie die Befeuchtungsleistung des Luftwäschers, insbesondere die maximale Befeuchtungsrate. Wenn Sie einen Luftwäscher hauptsächlich zur Befeuchtung verwenden möchten, stellen Sie sicher, dass die Leistung ausreicht, um die Luftfeuchtigkeit im Raum zu erhöhen.
  • Lautstärke: Überprüfen Sie die Lautstärke des Luftwäschers. Ein geräuscharmer Luftwäscher kann besonders nützlich sein, wenn er im Schlafzimmer oder im Büro verwendet wird.
  • Wartung: Achten Sie auf die Wartungsanforderungen des Luftwäschers. Stellen Sie sicher, dass Sie bereit sind, den Filter regelmäßig zu wechseln und den Luftwäscher gründlich zu reinigen.
  • Stromverbrauch: Überprüfen Sie den Stromverbrauch des Luftwäschers und stellen Sie sicher, dass er energiesparend ist.
  • Zusätzliche Funktionen: Prüfen Sie, ob der Luftwäscher über zusätzliche Funktionen wie eine Fernbedienung oder automatische Modi verfügt, die die Reinigung und Befeuchtung der Luft erleichtern.

Es ist auch ratsam, Bewertungen und Erfahrungsberichte von anderen Käufern zu lesen, um einen besseren Eindruck von der Leistung und Qualität des Luftwäschers zu bekommen.


Venta Luftwäscher: Experte für Luftwäscher

Venta ist ein bekannter Hersteller von Luftwäschern und hat sich auf die Produktion von Luftreinigern und Luftreinigern spezialisiert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Deutschland und produziert seit 1981 Luftwäscher, die sich durch ihre hohe Qualität und Langlebigkeit auszeichnen.

Die Luftwäscher von Venta sind besonders effektiv bei der Entfernung von Schadstoffen aus der Luft und haben zusätzlich eine Befeuchtungsfunktion, die zu einem gesunden Raumklima beitragen kann. Die Geräte sind in verschiedenen Größen erhältlich und können für unterschiedliche Räume wie Wohn-, Schlaf- oder Arbeitszimmer angepasst werden.

Wer auf der Suche nach einem effektiven und wartungsarmen Luftwäscher ist, sollte die Geräte von Venta auf jeden Fall in Betracht ziehen.


Luftwäscher kaufen: Welche Modelle sind gefragt?

Es gibt eine Reihe von Markenherstellern, die Luftwäscher anbieten. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl beliebter Luftwäscher.

Venta 7015501 Luftwäscher LW 15 weiss / grau

154,56 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon

Fazit und FAQ

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Luftwäscher eine gute Möglichkeit sind, die Luftqualität in Innenräumen zu verbessern. Durch die Befeuchtung und Reinigung der Luft können Schadstoffe, Staub und Allergene reduziert werden, was insbesondere für Menschen mit Atemwegserkrankungen oder Allergien von Vorteil ist.

Im Vergleich zu Luftreinigern benötigen Luftwäscher etwas mehr Zeit, um die Luft zu reinigen, können aber gleichzeitig die Luftfeuchtigkeit erhöhen und so ein angenehmes Raumklima schaffen. Luftwäscher sind jedoch nicht für alle Anwendungen geeignet, z. B. nicht für die schnelle Reinigung stark verschmutzter Räume oder bei Geruchsbelästigung.


Ähnliche Beiträge